iKana

Trainingspartner für die japanische Sprache

iKana hilft Japanisch-Lernenden. Mit der Shareware trainiert man die japanischen Silbenschriften Hiragana und Katakana. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

iKana hilft Japanisch-Lernenden. Mit der Shareware trainiert man die japanischen Silbenschriften Hiragana und Katakana.

iKana besteht aus drei Modulen: Zunächst prägt man sich mit der Flash-Card-Methode die japanischen Zeichen sowie die entsprechende Transkription ein. Dabei wählt man zwischen den Hiragana- und Katakana-Alphabeten. iKana gibt auf Wunsch an, in welcher Reihenfolge man die verschiedenen Striche eines Zeichens schreibt.

Des Weiteren bietet iKana zwei verschiedene Tests: Bei dem so genannten speed recognition test zeigt iKana zufällig einzelne Zeichen an. Der Anwender muss ein Zeichen möglichst schnell einem Laut zuordnen. Wahlweise steuert man den Geschwindigkeitstest mit der Fernsteuerung Apple Remote. Die zweite Prüfung – der word Romanization test – trainiert Übersetzung und Vokabular. Hier schreibt man komplette Wörter in Kana.

Fazit iKana eignet sich gut, um sich die Kana genannten Silbenschriften der japanischen Sprache einzuprägen. Allerdings sollte man bei diesem Programm Englischkenntnisse mitbringen, da keine deutsche Sprachversion vorliegt.

iKana

Download

iKana 2.01